Website-Icon Susanne Senft Schreibtraining

Jänner 22 – Rückblick: Alles auf online

Der Jänner 2022 war volldigitalisiert. Noch nie zuvor habe ich so viel an meinen Online-Auftritten gearbeitet wie in diesen vier Wochen.

Meine Website geht online


Nach dem Abschluss der Psychodrama-Schreibtrainerausbildung war mir klar: Das will ich machen, Schreibkurse anbieten. Um mein Angebot in die Welt hinaustragen und von der Welt gefunden werden zu können, brauche ich einen ordentlichen Online-Auftritt. Daran habe ich seit den Weihnachtsferien gearbeitet.

Bisher war ich ja nur einfache Nutzerin von Websites, die andere für mich programmiert haben. Aber diesmal stand ich selbst in vorderster Reihe und habe mich bei WordPress so richtig reingefuchst. Ich hätte ja selbst nie gedacht, dass mir das Spaß machen kann. Wie hab ich mich gefreut, wenn ich ein neues PlugIn installieren konnte oder wenn ein neu eingesetztes Widget funktioniert hat. Ich geb zu, bei manchen Dingen habe ich die Hilfe meines Sohnes gebraucht, der von Programmieren wirklich was versteht. Ohne ihn wäre ich am Implementieren meines Newslettersystems gescheitert, keine Frage – und auch bei der Suche nach der Suchenfunktion hat er mich gerettet.
Beides funktioniert jetzt superfein, und beides findest du gleich nebenan in der Seitenleiste.

Die Jänner-Schreibchallenge über Gewohnheiten war ein Erfolg

Mit der Jänner-Schreibchallenge bin ich kopfüber ins kalte Wasser gesprungen. 21 Tage lang jeden Tag einen Schreibimpuls zum Thema Gewohnheiten zu bieten, war ganz schon fordernd. Das muss ich zugeben. Vor allem, weil ich mir vorgenommen hatte, jeden dieser Schreibimpulse vorher selbst umzusetzen. Schließlich kann ich doch nichts empfehlen, das ich nicht schon selbst erfahren habe.

Wirklich überrascht und unglaublich gefreut hat mich die große Resonanz: Schon in den ersten 30 Tagen haben 300 UserInnen meine Website besucht – und das ganz ohne, dass ich sie beworben hätte.

Die Website der Rottalmooser neu aufgesetzt

Einmal in Schwung habe ich auch gleich eine zweite Website neu aufgesetzt und einen etwas eingeschlafenen Blog neu belebt: die Website meiner Labrador Zucht „vom Rottalmoos“. Diese Website habe ich ganz klein angelegt als wir unseren ersten Wurf planten. Dann aber habe ich gesehen, wie viele Themen es gibt, die mich in der Dummyarbeit mit Retrievern beschäftigen und ich habe beschlossen, mich auch in diesem Bereich zu Wort zu melden. Schau gern mal vorbei bei den Labradors vom Rottalmoos.

Was sonst noch passiert ist

Darauf freu ich mich im Februar

Die mobile Version verlassen