Website-Icon Susanne Senft Schreibtraining

Ein Sonett schenkt dir die Zeit, lange an deine Lieben zu denken

Das Sonnett ist eine recht strenge Form und braucht ein bisschen mehr Zeit als alle anderen Gedichtformen, die wir bisher kennen gelernt haben. Aber erstens bist du ja jetzt schon in Übung, und zweitens lohnt es sich wirklich.

Das Sonett gliedert sich in zwei Quartette (4Zeiler) und zwei Terzette (3Zeiler) und in bestimmter Reihenfolge reimend. 

abba – abba – cdc – dcd  
abba – abba – ccd – eed
abba – abba – cde – cde
abba – abba – ccd – dee
abba – cddc – eef – ggf
abba – cddc – efg – efg
abba – cddc – efe – fef 

und deine eigenen kannst du dir auch überlegen

Goethe war ein Meister des Sonetts, Shakespear auch Hier kannst du einige nachlesen.

Ich hab mein erstes Sonett in einem Schreibseminar bei Robert Schindel geschrieben. Er wollte uns mit dieser Aufgabe zeigen, wie sich Texte verdichten lassen. Hier mein Sonett aus diesem Seminar.

Photo by Jure Širić on Pexels.com

Anette

Auf einer Wiese, grün und weich,
da liegt heut die Anette,
hat sie sich doch zum Ziel gesetzt,
zu schreiben ’ne Sonette.

Den Kopf  legt sie ins weiche Gras
Und wartet auf ein Wunder,
das will nicht kommen, dieses Aas, 
das wird kein Reim, kein runder.

Sie legt den Stift weg,
läuft davon.
Sollen andere doch dichten.

Hats eben keins, 
was soll schon sein,
der Schindel wird’s schon richten. 


Und wie immer habe ich auch noch eins für einen lieben Hund

KARLA


Am Waldrand liegt sie, leicht den Kopf gehoben,
nur eine Ahnung von Bewegung und von Duft
so wartet sie und atmet ein die Luft, 
die kühl her weht vom kalten See da droben.

Jetzt nur die Ruh, geduldig muss sie sein, 
sie hat gelernt zu warten,
kann das auf viele Arten, 
war da ein schwacher Schatten? Nein.

Was kümmert´s sie?
Ist doch egal.
Sie macht kein Laut mehr kund.

Soll er doch selber 
wachsam sein,
sie ist doch nur sein Hund. 


Wenn ich noch ein Liebesgedicht oder ein Gedicht an eine liebe Freundin schreibe, dann werde ich es hier noch posten.

Nimm dir die Zeit und probier es aus. Die Freude kann nicht größer sein, als wenn du den letzten Vers setzt. Doch, wenn du das Gedicht deiner/deinem Liebsten vorträgst 🙂

Die mobile Version verlassen