Ich liebe Elfchen

Elfchen, nein, das ist nicht, woran du vielleicht denkst. Elfchen hat nichts mit Mittsommernachtstraum und König Oberon zu tun und auch nicht mit Peter Pan und Tinkerbell.

Ein Elfchen ist ein Gedicht aus 11 Worten, die in festgelegter Form in 5 Verszeilen verteilt werden.


1. Zeile: 1 Wort (Farbe oder Eigenschaft)
2. Zeile: 2 Worte (Gegenstand oder Person mit Artikel)
3. Zeile: 3 Worte (wo und wie ist der Gegenstand/die Person, was tut sie)
4. Zeile: 4 Worte (etwas über sich selbst)
5. Zeile: 1 Wort (Abschluss)

Hier habe ich als Beispiel wirklich ein Valentinsgedicht für eine Freundin und für meine kleine Polly


Zwei Frauen sitzen auf einer Stufe und sprechen vertraut miteinander

Freundin
Fröhlich, stark,
trocknet meine Tränen
lässt mich nicht allein
Herzensmensch


Schwarz
Die Kleine
Liegt vor mir im Gras
Wärmt mir das Herz
Hundeleben


Vielleicht ist ein Elfchen besonders geeignet für ein Kompliment an jemanden, den du sehr magst?

Autor: Susanne Senft

Mein Name ist Susanne Senft. Ich wohne in Wien und im Waldviertel, arbeite als PR-Beraterin und Schreibtrainerin, züchte Labrador Retriever und bin ehrenamtliche Mitarbeiterin von Wiens mobilem Kinderhospiz MOMO.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: