Website-Icon Susanne Senft Schreibtraining

März-Challenge 22

Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März widme ich die März-Challenge uns Frauen. In Miniaturen aus und über unseren Alltag wollen wir uns das Thema Gleichberechtigung ein bisschen näher anschauen.

Am 8. März wiederholt sich der Weltfrauentag zum 111. Mal. 111 Jahre Ringen um Gleichberechtigung und wir sind noch lange nicht am Ziel.

Vieles hat sich in dieser Zeit verbessert, vieles muss sich noch verbessern. Die Ungleichheit zeigt sich im Großen wie beispielsweise in der ungleichen Bezahlung (In Österreich verdienen Frauen laut Bundeskanzleramt bei gleicher Qualifikation immer noch um 20% weniger als Männer; bei Momentum spricht man sogar von 36%) – und in vielen kleinen Details. Viele kleine Details können sich zusammengenommen nämlich auch zu einem Berg der Ungerechtigkeit auftürmen.

Deshalb wollen wir unser Augenmerk in den nächsten Tagen auf genau diese Details legen.

Wir schreiben Miniaturen. 
Kleine Beobachtungen aus dem Alltag von Frauen.
 Es gibt keine Regeln außer einer: 
Der Text soll auf einem Post-it Platz haben. 

Du kannst ein Gedicht schreiben oder einen kleinen Prosatext, einen Social-Media Post oder ein altmodisches Telegramm. Anything goes – nur kurz und knapp muss es sein.


Mein Ziel ist, im 111. Jahr des Weltfrauentags
111 Miniaturen zu sammeln und sie auf Social Media zu veröffentlichen. Lasst uns gemeinsam ein großes Bild des Frauenalltags zeichnen – Gutes und nicht so Gutes. Ich zähle auf euch, liebe Frauen.

Übrigens: Wenn Ihr so gerne Podcasts hört, wie ich, dann möchte ich euch Frauenfragen von Mari Lang ans Herz legen. Sie lädt erfolgreiche Männer zum Gespräch und stellt ihnen Fragen, die üblicherweise erfolgreichen Frauen gestellt werden. In ihrer wunderbar feinen Gesprächsführung kennt sie keine Tabus – nicht bei Dompfarrer Toni Faber, nicht beim ehemaligen Nationalteam-Fußballer Marc Janko und auch nicht beim Schönheitschirurgen Artur Worseg. Hört mal rein, es lohnt sich.

Wenn ihr eine Miniatur habt und sie auf Social Media postet, verwendet bitte den Hashtag #111Miniaturen oder ihr schickt sie mir per Mail, und ich kommentiere sie ohne Namensnennung, wenn euch das lieber ist. Oder ihr postet sie gleich hier in den Kommentaren.

Die mobile Version verlassen